Ein würdiges Gedenkturnier

Die Lehniner Emsterland-Sporthalle war Austragungsort einer Gedenkturnier Premiere.
Der BSV 90 belegte einen guten 3. Platz beim Hallenturnier des FC Blau/Weiß Rädel, zum Gedenken an den verstorbenen Feuerwehrmann und Fußballer aus Rädel.
Am vergangenen Samstag nahm unsere Mannschaft erstmals wieder an einem Hallenturnier teil. Insgesamt nahmen 10 Mannschaften teil. Unser BSV 90 hatte es dabei in der Vorrunde mit dem Gastgeber FC Blau-Weiß Rädel (0:0), SV 71 Busendorf (0:0), Fortuna Babelsberg III (2:1) und SpG Borussia Belzig/Wiesenburg (2:0) zu tun. In der Gruppe wurde, dank des besseren Torverhältnisses, SV 71 Busendorf vor dem BSV 90 Gruppensieger. Im Halbfinale hatten wir es dann mit dem BSC Süd Brandenburg II zu tun. In einer ausgeglichenen Party, welche in der regulären Spielzeit 1:1 ausging, hatten die Brandenburger im 7meter schießen das bessere Ende für sich. Im kleinen Finale trafen die Jungs erneut auf den SV 71 Busendorf. Auch hier musste das 7meter schießen die Entscheidung bringen, nachdem es 2:2 nach regulärer Spielzeit hieß. Diesmal behielten unsere Jungs die Nerven und gewannen 5:4, was gleichzeitig der 3. Platz war.
Im Tor stand der gut haltende Jann Freimark. Als Feldspieler waren S. Klock, L. Rütz, F. Leboucher, M. Schmeling, M. Gernhard, St. Krüger, M. Schenke, T. Exner, F. Hünich und M. Brügmann dabei.