Ein Sieg der Moral

Am Sonntag musste der Borkheider SV 90 auswärts bei der Spielgemeinschaft Empor Brandenburg/Turbine Golzow antreten. Der BSV 90 übernahm sofort die Spielkontrolle und konnte bereits in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Vorausgegangen war ein guter Spielzug über die linke Seite, wo die Flanke von Tim Exner durch Kopfball von Benny Seeger zum Erfolg geführt hat. In der weiteren Folge erspielte sich der BSV 90 weitere gute Möglichkeiten, allerdings wurden sie zu leichtfertig vergeben. Die größte Möglichkeit vergab dabei in der 32. Minute, der kurz zuvor eingewechselte Fabius Hünich, als er freistehend den Ball vertändelte.
So kam es, wie im Fußball so häufig, der Gastgeber kam aus dem nichts heraus zum 1:1 Ausgleichstreffer in der 37. Minute und und in der 44. Minute erzielte er die 2:1 Halbzeitführung. Bei beiden Treffern sah die Borkheider Abwehr nicht gut aus.
In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel immer mehr, wobei der BSV 90 zwar feldüberlegen war, aber sich keine nenneswerten Chancen erspielen konnte. Glück hatte der BSV 90 bei einem Konter der Gastgeber mit schöner Flanke von der rechten Seite und einem knapp verzogenen Kopfball. Dies hätte eigentlich das 3:1 sein müssen. Die Gastgeber schwächten sich dann selbst durch eine gelb/rote Karte. Nun drückte der BSV 90 noch einmal aufs Tempo und konnte sich in der 80. Minute durch den, kurz zuvor eingewechselten Martin Rau mit dem 2:2 Ausgleichstreffer belohnen. Die Schlußphase gehörte dann auch weiter dem BSV 90, dem durch David Stöppler in der 87. Minute sogar noch der 3:2 Siegtreffer gelang, wobei sich der Torschütze gut über die rechte Seite durchgesetzt hat.
Die wiederum mitgereisten Fans aus Borkheide beglückwünschten dann auch die Mannschaft zum Sieg, der zweifellos auch etwas glücklich war.

Ein besonderer Dank gebührt dem Hotel Fliegerheim, welches wieder einen Kleinbus für die Fans zur Verfügung gestellt hat!!!!

BSV 90: B. Bendschneider –
L. Häberer, L.v.Heymann, N. Mund, L. Rütz-
M. Schenke(30. Fabius H., 75.Martin R.), F. Naschwitz, D. Stöppler, Max Schm. (60. Mario B.)
B. Seeger, T. Exner

Weitere Spieler: Steve K, Max G.
Trainer: H. Streich

Nächste Woche Heimspiel gegen SG Grün Weiss Klein Kreutz. Beginn 14:00 Uhr