1. Herrenmannschaft mit gutem Ergebnis in die Turnierwochen gestartet

Guter 4. Platz beim Hallenturnier des FC Blau Weiß Rädel

Am Samstag nahm unsere Männermannschaft am zum 2. mal ausgetragenen Gedenkturnier des FC Blau Weiß Rädel teil.
Wir spielten in der Vorrunde gegen den BSC Süd II Brandenburg (Kreisliga KL) zum Auftakt und konnten dieses Spiel 2:1 gewinnen. Danach erzielten wir gegen SV Roskow (Kreisoberliga KOL) ein gerechtes 2:2. Dem Gastgeber mussten sich die Jungs dann mit 2:1 geschlagen geben. Das letzte Spiel der Vorrunde musste dann gegen Juventas Crew Alpha ebenfalls KOL unbedingt gewonnen werden um eine Chance aufs Halbfinale zu haben. Mit guter Moral konnte dieses Spiel dann auch mit 2:1 gewonnen werden. Damit war der BSV 90 Gruppensieger. Im Halbfinale ging es dann gegen die Ffw Lehnin, welche sich mit Spielern von Stahl Brandenburg und dem 1. FC Union Berlin (Nachwuchs) verstärkt hatte. In diesem guten und spannenden Spiel musste das 7meter Schießen entscheiden. Hier hatte der Gegner die besseren Nerven und gewann letztlich mit 3:2. Im kleinen Finale mussten sich die Mannschaft gegen Kloster Lehnin (KL)dann mit 2:0 geschlagen geben.
Zusammengefasst kann man mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, wurden doch immerhin auch höherklassige Gegner bezwungen.
Die guten Leistungen der Mannschaft spiegelten sich auch in der Tatsache wider, dass Max Schmeling zum besten Spieler gewählt wurde.

Der BSV 90 spielte mit folgenden Spielern:
Benny Seeger (Tor) hat seine Sache übrigens sehr gut gemacht.
„Basti“ Klock
„Mojo“ Brügmann
Marvin Schenke
Lucas Rütz
Fabius Hünich
Steve Krüger
Alexander Wiens
Max Schmeling

Hartmut Streich