„Crazy Borkys in Brück und Borkheide“

Am Samstag, den 28. April fand das, mittlerweile zur Tradition gewordene, Brücker Frühlingsfest zum 5. Mal statt, jedoch an einem neuen Ort.

Dort hat die  Line Dance Gruppe „Crazy Borkys“ des Borkheider SV 90  mal wieder für Stimmung gesorgt. Mit 12 Tänzern zeigten wir ein buntes Programm zu flotter Musik. Den Zuschauern scheint es gefallen zu haben, denn es wurde von Anfang an mitgeklatscht. (Siehe Beitrag in Borkheide News)

Ebenso waren die Crazy Borkys wieder beim Tanz in den Mai in Borkheide  dabei. Wir haben einen wundervollen Applaus vom Borkheider Publikum bekommen.

Das motiviert uns Tänzer sehr. Wir bleiben am Ball und planen weitere Auftritte in Borkheide und Umgebung.

Heike Brück

(Beitrag Crazy Borkys bei 3:52) (Copyright Borkheide News)

(Quelle: Borkheide News)

Himmelfahrtsturnier des BSV

Am Himmelfahrtstag fand in Borkheide das traditionelle Kleinfeld-Fußball-Turnier für Freizeitmannschaften statt.

Die angereisten neun Teams wurden in zwei Gruppen gelost, in denen zunächst jeder gegen jeden spielen musste. Anschließend fanden die Platzierungsspiele statt, indem die Platzierten aus beiden Gruppen gegeneinander antraten. Ins Halbfinale konnten die Mannschaften der ausrichtenden Freizeitmannschaft des Borkheider SV 90 sowie der Titelverteidiger Szene Nuthe Nieplitz, das Team Klassische Boyz aus Rehbrücke und die Borkheider Allstars vorstoßen. Hier gewann zunächst das Team des Szene Nuthe Nieplitz knapp mit 1:0. Im zweiten Halbfinale setzte sich der Gast aus Rehbrücke ebenfalls mit 1:0 durch.

Im Spiel um Platz drei konnte nach einem 1:1 durch 9-Meter-Schießen die Freizeitmannschaft des BSV 90 den 3. Platz erreichen.

Im Finale siegte die Mannschaft des Szene Nuthe Nieplitz deutlich mit 4:2 gegen das Team aus Rehbrücke. Der große Wanderpokal wird nun für ein Jahr beim Team aus Borkheide und Umgebung stehen. Den erfolgreichsten Torschützen Max Schmeling mit zwölf Treffern stellte ebenfalls der Sieger. Als bester Torwart ist Benjamin Seeger vom Viertplatzierten den Borkheider Allstars durch die Schiedsrichter gewählt worden.

Besonders erfreulich war das teils sehr ordentliche Niveau und eine Menge schöner Tore der überaus fairen Begegnungen.

Für Kaffee, Kuchen, Gegrilltes und kühle Getränke war bei bestem Wetter ebenfalls gesorgt.

Nebenbei fanden die Jüngsten Ihren Spaß an der Torwand und auf der durch die DLRG Borkheide zur Verfügung gestellten Hüpfeburg..

Ein großer Dank gilt den eigens engagierten Schiedsrichtern aus der Region sowie allen freiwilligen Helfern.“

Thomas Heinze

Der Arbeitseinsatz vom 17.3.18 wird auf den 05.05.18 verschoben

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

aufgrund der gemeldeten Wetterlage für das Wochenende hat der Vorstand beschlossen den Arbeitseinsatz vom 17.03.18 zu verlegen.

Aus heutiger Sicht bietet sich Samstag der 05. Mai, in Vorbereitung auf das Himmelfahrtsturnier am Sportplatz als Ersatztermin an.

Der Arbeitseinsatz am 28.04.18 wird bei guter Witterung, ebenfalls durchgeführt.

Wir bitten die Termine vorzumerken und freuen uns auf viele Helfer.

Wir wünschen ein schönes Wochenende

Der Vorstand

 

 

Schließung Hallenbad am Montag 12.03.2018

Liebe Schwimmer und Schwimmerinnen,

wie wir heute erfahren haben ist das Hallenbad der Bundeswehr am Montag,  dem 12.03.2018 geschlossen.

Es findet kein Schwimmtraining statt.

Wir bitten die Schließung zu entschuldigen.

In der 12. Kalenderwoche 19.03.2018 findest das Training wieder zu den gewohnten Zeiten statt.

Rückfragen bitte an Frank Wiens oder den Vorstand.

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

 

Hallensaion beendet – jetzt startet für unsere Nachwuchskicker die Saison wieder draußen

Bambinis außer Rand und Band

Die Borkheider Bambinis traten am vergangenen Samstag (24.02.2018) gleich bei zwei Hallenturnieren an: Vormittags spielte die jüngere Mannschaft in Beelitz und am Nachmittag die ältere Mannschaft.

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit Lehnin/Damsdorf holten unsere Bambinis mit einigen Kantersiegen am Vormittag den zweiten Platz. Nur 2 Tore in der Tordifferenz trennten die Kids vom Turniersieg. Sagenhafte 13 Tore erzielte Maddox, der am Ende Torschützenkönig  und zum besten Spieler gewählt wurde. Weiterhin traf Erik 2-mal für den BSV 90.

Am Nachmittag mussten sich die älteren Bambinis gegenüber starken Mannschaften aus Potsdam, Beelitz und Turniersieger Lehnin/Damsdorf geschlagen geben. Nach einem fulminanten 5:1 Sieg gegen Stahl Brandenburg erreichten die Jungs und Mädels des BSV 90 Platz 5.

Luisa wurde nach einer Top-Leistung zur besten Spielerin des Turniers gewählt. Die Tore schossen für den BSV Maddox, Pepe und Constantin.

IMG-20180224-WA0009

Das war erstmal das letzte Hallenturnier für diesen Winter. Ab April können dann alle Fans und Eltern die Bambini-Kids im Ligabetrieb bewundern. Die Mannschaft wird dann regelmäßig Spiele auf dem neu angelegten Kleinfeld des Vereins bestreiten.

Trainingsstart für die Draußen Saison auf dem neuen Rasen ist für die Bambinis voraussichtlich der 21.03.2018, dann immer mittwochs von 17:00-18:30 Uhr.

 

Sehr guter Hallensaisonabschluss auch für die F- Jugend

Am Sonntag waren dann die Jahrgänge 2009/2010 gefragt, ihr Können und Mannschaftsgeist beim Hallenturnier in Beelitz unter Beweis zu stellen.

Nach einer guten Vorrunde mit Gegnern wie ESV Lok Seddin und SG Blau-Weiß Beelitz II, schafften es die Jungs danach mit einem knappen Sieg gegen Michendorf bis ins Finale, mussten sich dort aber erneut gegen den Werderaner FC geschlagen geben. Platz 2 für unsere Kicker im letzten Turnier der Wintersaison- die beste Platzierung der Hallenserie 2017/2018.

Neu im Team und in seinem ersten Turnier dabei war Lennox. Als Einstand schoss er dann gleich für den BSV sein erstes Tor. Prima! Weitere Torschützen in der SpG Brück/Borkheide waren Henry, Felix und Willi.

IMG-20180225-WA0005

Ab dem 05.03.2018 starten unsere F-Junioren wieder mit dem Training im Grünen. Montags und donnerstags findet das Training dann wie gewohnt auf dem Sportplatz in Brück statt. Am 17.03.2018 steht dann auch bereits das erste Punktspiel der Rückrunde gegen den RSV Eintracht III Stanhsdorf (Spiel findet in Stahnsdorf statt) an.

Grippesaison schwächt Team der F-Jugend – 4.Platz beim Hallenturnier in Jüterbog

Das krankheitsbedingte Fehlen einiger Stammspieler und noch dazu angeschlagene Kicker auf dem Feld führten dazu, dass unsere F-Jugend am Sonntag, den 18.02.2018, beim FC Viktoria Jüterbog nicht zeigen konnte, was sie eigentlich wirklich drauf haben.

Sie kämpften sich dennoch durch das Turnier und konnten am Ende den 4. Platz von 7 Mannschaften belegen.

Gegen den FSV 63 Luckenwalde konnten unsere Jungs mit  4:1 gewinnen. Die erste Niederlage mussten sie dann gegen Jüterbog hinnehmen. Gegen Rot-Weiß Luckau zeigten die Kicker nochmal Biss und gingen aus dem Spiel mit einem 2:1 Sieg hervor. Gegen die Mannschaft aus Wünsdorf musste man sich mit einem 0:0 zufrieden geben. Dann waren die Akkus vom Team allerdings komplett leer:  Niederlagen gegen Zellendorf (2:1) und Deetz (4:0) kosteten uns das Treppchen.

Dieses Turnier bestritten für die SpG Brück/Borkheide:

  • Henry,
  • Felix,
  • Rares,
  • Willi,
  • Jason,
  • Mika
  • und Tamino.

IMG-20180218-WA0004

Kopf hoch, der Frühling naht und damit auch die Saison draußen. Nächstes Wochenende heißt es aber noch mal, die Hallenschuhe an – da geht es nach Beelitz.

Unseren Kickern senden wir an dieser Stelle die besten Wünsche zur schnellen Genesung!

 

Bundesliga war gestern – endlich Frauenpower beim Fußball des BSV 90

„Ihr müsst vorne mehr Tore schießen, als ihr hinten rein bekommt!“

Melissa, Trainerin der Frauen

Seht ihr Männer: nicht lange Reden schwingen, Taktik diese oder jene,Training…Klare Ansagen, umsetzen, zack, Sieg!

IMG-20180218-WA0015

Na gut, trainiert hatten die Frauen bis vor dem Turnier tatsächlich nicht, aber Talent und Mut samt der beherzten Worte sollten zum Erfolg  beim Hallenturnier in Treuenbrietzen führen.

Für Borkheide spielten

  • Claudia Mika
  • Antje Pecher
  • Josi Fischer
  • Doris Bragulla
  • Franzi Schelk
  • Janine Hoffmann
  • Kathi Günther und
  • Emilie Meelitz.

Als Trainerin mit Herz und Verstand stand Melissa Chlosta mit Rat und Tat zur Seite.

Mit 9 Siegen und nur 1 Niederlage sowie 16 zu 3 Toren wurden unsere Mädels überragende Turniersieger.

10 Punkte Vorsprung vor Platz 2. Unsere Torschützinnen des Turniers:

  • Emelie (6),
  • Janine (5),
  • Doris (4) und
  • Claudi (1)

Doris wurde darüber hinaus zur besten Abwehrspielerin des Turniers gewählt.

Unserer Torhüterin Antje haben wir dank der einen oder anderen Parade die geringe Anzahl der Gegentore zu verdanken. Gespielt haben alle mit vollem Körpereinsatz.

IMG-20180218-WA0026

Auch unter den Zuschauern:

  • Ehegatten – ja, die Männer waren zum Lernen da 🙂
  • Kinder – die am Vormittag in Jüterbog selbst ein Turnier in der F-Jugend bestritten haben und es sich nicht entgehen lassen wollten, die Muttis anzufeuern
  • der BSV Vorstand – vermutlich zu Spionagezwecken, um für die im Aufbau befindliche Männermannschaft Tricks abzuschauen

Wir gratulieren zu dieser spitzen Leistung.

Die Mannschaft dankt dem Turnierveranstalter TSV Treuenbrietzen für dieses schöne und spannende Event.

Und was gehört zu einem Fussballbeitrag? Der Link zu Borkheide News TV: Ab Minute 3 könnte ihr noch bewegte Bilder bestaunen…

Trainingsstunden im Hallenbad, Montag 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr

Liebe Mitglieder,

das Hallenbad hat  geöffnet und steht uns seit Januar wieder zur Verfügung.

Die Trainer würden sich freuen wenn Sie im Hallenbad Beelitz am Montag von 17:00 Uhr bis 18:45 Uhr wieder regelmäßig trainieren.

Schwimmen = optimales Herz-Kreislauftraining = Gesundheit
Schwimmen gehört zu den gesündesten Sportarten überhaupt, da sind sich nicht nur die Sportmediziner einig. Das liegt zum großen Teil an den physikalischen Eigenschaften des Wassers und deren Wirkung auf den menschlichen Körper. H2O – das Element Wasser hat eine ungefähr tausendmal größere Dichte als Luft. Jede Bewegung in diesem Element muss deshalb gegen einen viel größeren Widerstand ausgeführt werden. Diese natürliche Zeitlupe senkt das Risiko von Verletzungen. Gleichzeitig erfordert der Widerstand einen hohen Körpereinsatz und führt damit zu einem höheren Energieumsatz und zu einem entsprechendem Kalorienumsatz. Im Wasser sind wir nur noch ein Siebtel so schwer wie an Land. Der Auftrieb schont die Gelenke, ein großer Vorteil besonders für übergewichtige Menschen, Schwangere und Senioren. Der hohe Druck, den das Wasser auf den Körper ausübt, drückt die Blutgefäße an der Hautoberfläche zusammen und drängt das Blut zurück in den Brustraum. Das Herz muss entsprechend »gegendrücken« um mehr Blut pro Schlag zu transportieren. Das Herzvolumen wird vergrößert und die Herzfrequenz sinkt. Ergebnis: das Herz arbeitet ökonomischer.

Längerer Atem
Der Wasserdruck sorgt außerdem dafür, dass das Einatmen schwerer wird, was die Atemmuskulatur trainiert und nicht zuletzt wird dem Wasser auch eine Massagewirkung nachgesagt. Schwimmen ist ganzheitlich.

Dosiertes Muskeltraining
Beim Schwimmen werden so gut wie alle Muskelgruppen beansprucht, was den Körper gleichmäßig stärkt. Ein weiteres Plus: Es treffen alle Vorteile einer Ausdauersportart auf das Schwimmen zu. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert und die Lungenfunktion verbessert. Regelmäßiges Schwimmen wirkt sich positiv auf das Lungenvolumen aus und führt zu einem regelmäßigeren Atemrhythmus.

Kompetente Ausbildung im Verein
Grundvoraussetzung für Motivation und Spaß beim Schwimmen ist, wie bei allen Sportarten eine effektive Motorik. Ziel der DSV-Schwimmausbildung in unseren Vereinen ist deshalb die Vermittlung einer effektiven Schwimmkoordination bzw. -technik. Schwimmen lernen in unseren Vereinen ist die Basis für:

  • effektives und sicheres Schwimmen speziell für Kinder
  • Schwimmen zur Entwicklung der persönlichen Fitness
  • Schwimmen zur Entwicklung eines gesundheitlichen Lebensstils – Salutogenes

© Deutscher Schwimm-Verband e.V. 

 

Sportverein – Fussball, Badminton, Tanzen, Fitness, Poitwirling und Schwimmen