Sperrung der Sporthalle der Hans-Grade Grundschule Borkheide für Vereinssport

Zur Durchführung der öffentlichen Sitzungen der Ausschüsse und Gemeindevertretung Borkheide, wird die Sporthalle der Hans-Grade Grundschule an folgenden Tagen benötigt.

Die Sporthalle ist an diesen Terminen für den Vereinssport gesperrt:

18.08.20, 19:00 Haushaltsausschuss

08.09.20, 19:00 Haushaltsausschuss

21.09.20, 19:00 Ortsentwicklungsausschuss

24.09.20, 19:00 Sozialausschuss

01.10.20, 18:00 GV

06.10.20, 19:00 Ortsentwicklungsausschuss

13.10.20, 19:00 Haushaltsausschuss

10.11.20, 19:00 Ortsentwicklungsausschuss

17.11-20, 19:00 Haushaltsausschuss

18.11.20, 19:00 Sozialausschuss

26.11.20, 19:00 GV

Sporthalle H-G-Grundschule ab heute unter Auflagen wieder für Vereinssport geöffnet

Hygienekonzept für Vereinssport in der Sporthalle der Hans-Grade Grundschule (Corona)

Nach den behördlichen Lockerungen erfolgt die Nutzung der Sporthalle der Grundschule Borkheide für Vereinssport ab 17.08.2020 unter folgenden strikt einzuhaltenden Vorgaben:

  • Grundsätzlich ist bis auf Weiteres nur Erwachsenensport möglich
  • Kinder- und Jugendsport sollte (auch auf Empfehlung der einzelnen
    Sportverbände) bis auf Weiteres noch nicht stattfinden
  • Bei Einhaltung der Distanzregeln dürfen in der Halle maximal 15
    Personen gleichzeitig Sportangebote wahrnehmen
  • Ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmern ist unbedingt einzuhalten
  • Es dürfen nur kontaktfreie Übungen und Übungen mit Einzelgeräten  durchgeführt werden
  • Alle Umkleiden und Duschräume bleiben geschlossen
  • Die Damen- und Herren-Toiletten sind geöffnet; bei ihrer
    Benutzung ist auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu achten und es ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen
  • Vor Eintritt in die Sporthalle sind die Hände zu desinfizieren. Zu diesem Zweck steht am Sportlereingang, Zugang zur Halle ein entsprechender Spender mit Desinfektionsmitteln bereit
  • Gründliches Händewaschen ist möglich in den Damen- und Herren-Toiletten.
  • Die Sporthalle muss während des Trainingsbetriebs ständig belüftet werden
  • Bei Gruppenwechseln ist für den Wechsel genügend Zeit einzuplanen, so dass sich die „gehenden“ und die „kommenden“ Sportlerinnen möglichst nicht treffen; dies wird von den jeweiligen ÜLinnen innerhalb ihres Angebots organisiert und sicher gestellt (z.B. indem das eigentliche Sportangebot um 10 Minuten verkürzt wird)
  • Sportlerinnen einer „kommenden“ Gruppe müssen draußen VOR dem Eingang der Halle warten und dürfen das Gebäude erst betreten, wenn sie von ihren ÜLinnen eingelassen werden (was erst dann der Fall sein wird, wenn die „gehende“ Gruppe das Gebäude verlassen hat)
  • Sportler*innen kommen bereits in Sportkleidung zum Training; lediglich die Schuhe können in der Sporthalle gewechselt werden. Sporttaschen und Schuhe verbleiben während des Sports in der Halle
  • Sportler*innen verlassen die Halle nach dem Sport in ihrer Sportkleidung, ziehen sich erst zu Hause um und duschen zu Hause
  • Auf dem Weg von der Eingangstür in die Halle ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen, genau wie auch nach dem Sport auf dem Weg aus der Halle bis zur Ausgangstür sowie bei Gängen zur Toilette
  • Sport selbst in der Halle kann ohne Mund-Nasenschutz durchgeführt
    werden
  • Jede Gruppe/jedes Team/jedes Trainingspaar hat ausnahmslos immer
    eine vollständige Anwesenheitsliste zu führen, aus der erkennbar ist,
    wann wer in der Halle trainiert hat. In dieser vor Beginn des Trainings auszufüllenden Liste hat jede(r) Teilnehmer*in ihre/seine Anwesenheit zu bestätigen. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, noch „zu spät“, also nach Beginn des Trainings mitzumachen – der Sportlereingang wird entsprechend unmittelbar vor Beginn des Trainings geschlossen.
  • Sollten sich Sportler*innen weigern, sich in die Anwesenheitsliste
    einzutragen und zu unterschreiben ist eine Teilnahme am Sportangebot nicht möglich
  • Verantwortlich für das ordnungsgemäße Führen dieser Anwesenheitsliste sind die jeweiligen ÜL Die Anwesenheitsliste dient im Falle einer Corona-Erkrankung von Sportlerinnen dazu, mögliche potenziell infizierte Personen zu ermitteln und diese Daten den Gesundheitsbehörden zur Verfügung zu stellen.
  • Die jeweiligen Vereinsvorstände (m/w/d) übermitteln aus diesem Grund bis zum 14.08.2020 die Namen und Erreichbarkeit Ihrer verantwortlichen ÜL*innen die die Halle nutzen an die Hans-Grade Grundschule Borkheide (s101308@schulen.brandenburg.de). Diese Daten werden nur im Bedarfsfall an das Gesundheitsamt weitergegeben.
  • Personen mit Atemwegserkrankungen, Husten und Fieber dürfen das Schulgelände und die Sporthalle nicht betreten; sie müssen sich
    beim Hausarzt oder auch beim Gesundheitsamt melden, die weitere
    Maßnahmen festlegen.
  • Corona-Verhaltensregeln sind an der Infotafeln in der Halle
    Diese Regeln sind unbedingt einzuhalten und von den ÜL/Trainer*innen zu überwachen
  • Am Ende eines jeden Sporttages sind von dem/der letzten an diesem
    Abend aktiven ÜL*in folgende Dinge mit Desinfektionsmitteln einzusprühen: alle Turnbänke in der Halle, sämtliche Türdrücker, Türklinken, Türrahmen, alle Wasserhähne im Behinderten-WC und den Toiletten. Außerdem sind die Abfallbehälter im Behinderten-WC und den Toiletten (benutzte Einmal Handtücher) zu leeren und mitzunehmen, die Fenster und Türen sind zu verschließen.
  • Die Vereine beschaffen die Desinfektionsmittel und Desinfektionstücher sowie Entsorgungsbehälter in eigener Zuständigkeit auf eigene Kosten.
  • Es ist damit zu rechnen, dass durch die Behörden unangemeldete Hallenkontrollen durchgeführt werden; dies kann durch das Gesundheitsamt erfolgen oder durch Behörden sowie damit beauftragte Institutionen wie Ordnungsamt oder Freiwillige Feuerwehr

 

Im Auftrag

 

John Peter Dostal

Gemeindevertreter Borkheide und

Vorsitzender Sozialausschuss der Gemeinde Borkheide

Das Bundeswehrhallenbad in Beelitz steht uns bis auf weiteres nicht zur Verfügung

Hallo Sektion Schwimmen,

das Bw-DLZ (Bundeswehr-Dienstleistungszentrum) hat uns mitgeteilt das bis auf weiteres keine Mitnutzung durch Vereine wegen der einzuhaltenden Arbeitsschutz und  Hygienestandarts  stattfinden kann.

Danke für Euer Verständnis.

Die Seepferdchen Kurse können deshalb nicht wie geplant durchgeführt werden.

Wir bitten um euer Verständnis.

Wir warten auf die Freigabe.

Bei Rückfragen bitte an den Vorstand wenden.

Mit sportlichem Gruß

John Peter Dostal

Sporthalle gesperrt – Wir treffen uns auf dem Sportplatz

Hallo Sportlerinnen und Sportler,

die Sporthalle der Grundschule ist noch nicht für die Vereine freigegeben. Aus diesem Grund treffen sich die Fitness-Gruppen am Sportplatz.

Der Präventionssport „Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining“ beginnt am Mittwoch bereits um 19:00 Uhr.

Alle anderen Kurse starten wie im Trainingsplan 2020 beschrieben.

 

Mit sportlichen Grüßen

John Peter Dostal

 

,

 

Sportverein – Fussball, Badminton, Tanzen, Fitness, Poitwirling und Schwimmen