Alle Beiträge von Bjoern

16. ESSOCUP am 16.01.2016 in Brück der F-Mannschaft

Zweiter Platz, viele Tore und Torschützenkönig waren das Unsrige.

Nach längerer Trainingspause zur Weihnachtszeit begann am 12.01.2016 wieder das Hallentraining.

Passend zum Trainingsbeginn, waren die Kicker der F-Jugend des BSV 90 zum Essocup in Brück geladen.
Spielbeginn in Brück war Samstag, der 16.01.2016, gegen 13:00 Uhr.
Mit unseren Kickern trauten sich noch die Gastgeber des FSV Brück sowie
SV 1948 Ferch, SG Lehnin/Damsdorf/Golzow, FV Turbine Potsdam und SV Busendorf in die Arena.
Unsere Kicker hatten gleich das 2. Spiel und Anstoß.

Noch sehr zaghaft, aber mit Löwenherz setzte sich die Borkheider F- Jugend mit einem 1:0-Sieg gegen den SV 1948 Ferch durch.
Den Siegtreffer erzielte Marc Sch.

Im 2. Spiel ging der BSV 90 beherzter zur Sache, was dann auch im Ergebniss zu sehen war.
Den Auftackt machte Marc Sch., der das 1. Tor schoss, gefolgt von Tamino G. mit dem 2:0. Das 3:0 ließ auch nicht lange auf sich warten, Torschütze hier Liam P..
Noah N. dachte sich wohl, dass mach ich rund und beendete das Spiel mit dem 4:0.

Das 3. Spiel gegen den SV Busendorf war ein zäher Kampf, das Tor der Busendorfer wie zugenagelt.
Unsere Löwen gaben alles, setzten die Busendorfer immer wieder mit Kontern unter Druck, aber es wollte einfach nicht gelinegen, das Runde ins Eckige zu bekommen.
Nach einem Handspiel im eigenem Strafraum (einer unserer Spieler wurde angeschossen), gab es einen Schiedsrichterball. Seltsam, denn bei dessen Ausführung waren nur die Busendorfer beteiligt.
Daraufhin entstand vor unserem Tor ein Gefummel mit Hacke, Spitze, 1-2-3… Und prompt steckte der Ball in unseren Maschen fest.
Diese Partie ging 1:0 für die Busendorfer aus.

Das ließ unsere Jungs aber nicht an ihrem Können zweifeln, was sie auch im 4. Spiel bewiesen.
Es ging gegen den Gastgeber in den Ring. Dieser hatte Anstoß und wollte auch zeigen, was er kann. Der Borkheider SV hatte alle Hände voll zu tun, sich gegen Brück durchzusetzen. Sprichwörtlich in der letzten Minute zeigten sie, was sie gelernt haben und setzten sich mit einem 1:0, geschossen von Liam P., durch.
Das war der dritten Sieg, den wir für uns verzeichnen konnten und die Niederlage gegen Busendorf war vergessen!

Unser 5. und gleichzeitig das letzte Spiel des Turniers ging gegen die Mannschaft vom FV Turbine Potsdam.
Trotz der drei vorangegangenen Siege wurden unsere Jungs nicht leichtsinnig und zeigten noch einmal all ihr Können.
Das Spiel war wirklich spannend. Das erste Tor zu unseren Gunsten schoss Marc Sch. Der Ausgleich von Turbine folgte auf dem Fuß – 1:1.
Doch dann legten unsere Spieler nach. Liam P. traf gleich zweimal zum 2:1 und 3:1 – dem Endstand der Partie.

Insgesamt schafften unser F-Kicker den 2. Platz im Turnier.

Alles in allem war es ein super Turnier. Alle haben ihr Bestes gegeben, auch wenn hier nur die Torschützen namentlich genannt sind.
Denn ohne einen Torwart, der seine Arbeit macht, genauso wie die Abwehr und all denen, die dazu beigetragen haben, dass Tore geschossen werden konnten, wäre uns der 2. Platz nicht gelungen.

Noch ein Highlight, das wir neben dem Pokal für den 2. Platzierten mit nach Hause nehmen konnten, war das des Torschützenkönigs mit 4 Toren im Turnier – Liam P.

verfasst von PeterIMG-20160117-WA0004

2- tägiges Ferienfußballcamp der F und Bambini-Mannschaft

Bei herrlichem Wetter haben sich am ersten Tag 10 Kinder zum Fußballtraining auf dem heimischen Sportplatz in Borkheide eingefunden.
Als Erstes gab es für die Spieler eine kleine  Überraschung, denn es konnten die neuen Regenjacken übergeben werden.
Nach kurzer Bergrüßung haben wir dann auch gleich mit den ersten Übungen und Spielen begonnen.
Die erste Trainingseinheit am Vormittag wurde für Technik / Koordination und Kondition genutzt.
Nach  2 1/2 Stunden praktischen Training wurde vor dem gemeinsamen Mittagessen auch ein theorethischer Teil noch durchgeführt.
Nach dem Mittagessen wurde der Hauptschwerpunkt auf das spielerische Spielen gelegt.
Und der 1. Trainingstag endete mit sehr vielen erschöpften Kindern gegen 15:30 Uhr.

Am 2. Trainingstag haben sich 11 Kinder um 9:30 Uhr zum Training eingefunden.
Nach kurzer Begrüßung haben wir dann auch schon mit dem Aufwärmprogramm begonnen.
Der Vormittag des  2. Trainingstages wurde für Technik/ Tricks  und Spiele 2 gegen 2 genutzt.
Bevor es zum Mittagessen ging haben wir den Teilnehmern eigene Fußballspiele aus der letzten und aktuellen Saison auf der Großleinwand gezeigt.
Für die Kinder war es sehr interessant und amüsant sich selber Fußball spielen zu sehen.

Die letzte Trainingseinheit des Fußballcamps wurde mit kleinen Fang- und Konzentationspielen begonnen und zum Abschluss wurde noch ein kleines Spielchen durchgeführt.

Teilnehmer/in: Loriann und Ben, Elias, Eric, Henry, Leon, Maxim, Mike, Niclas, Noah, Tamino

Ich möchte mich  recht herzlich bei André und Dieter bedanken, die mich super unterstützt haben bei der Durchführung der einzelnen Übungen und natürlich auch an Conny und Claudia, die sich um die Verpflegung super gesorgt haben.

IMG_5696 WP_20151026_10_48_59_Pro WP_20151026_15_27_23_Pro

Fazit: das Trainingscamp war eine sehr schöne und gelungene Veranstalung

4. Punktspiel der F-Junioren

Bei herrlichem Wetter trafen unsere Kicker heute auf die Mannschaft aus Rehbrücke.
Von der ersten Minute an stimmte die Einstellung und es wurde um jeden Ball gekämpft.
Die ersten Tormöglichkeiten wurden jedoch leider nicht genutzt
und so kam es durch ein Gewusel im Strafraum in der 8 Minute zum 0 zu 1 für die Gäste.
Trotz des Gegentores kämpften unsere Kicker weiter und wurden für ihre mannschaftlich geschlossene Leistung leider wieder nicht belohnt.
Zur Halbzeit stand es 0:5.
Nach Wiederanpfiff versuchten unsere Kicker noch einmal alles zu geben,
aber das Glück sollte heute nicht auf ihrer Seite sein.
Der Gegner war einfach zielstrebiger und clever.
Obwohl das Ergebnis endeutig ausfiel, haben wir vom Gegner bzw. von den zahlreichen Fans ,
bei denen wir uns bedanken wollen, sehr viel Lob erhalten.

An dieser Stelle möchten wir uns auch einmal recht herzlich bedanken bei den Eltern,
die jedes Wochenende bei der Vorbereitung und Verkauf mitwirken.

Wir Trainer sind auf alle sehr stolz.

Das Spiel endete 0:14.

20151010-4-punktspiel-fjunioren

2. Pokalrunde der F-Junioren

Am Tag der deutschen Einheit empfingen unsere Jungs
zu Hause die Mannschaft des Eintracht Falkensee II.
Pünktlich um 9:30 Uhr wurde angepfiffen, unsere Mannschaft
war noch nicht richtig wach und so stand es nach 6 Minuten
bereits 0:3.
Die körperlich größere Gastmannschaft beeindruckte unsere Kicker enorm.
Zwar konnten unsere Jungs gelegentliche Entlastungsangriffe durchführen,
jedoch hatten sie zu großen Respekt vor dem Gegner,
so stand es zur Halbzeit 0:8.
Nach lautstarker Ansprache, kamen unsere Jungs deutlich wacher zur
2. Halbzeit aufs Feld zurück.
Wir konnten erste Angriffe vortragen, wo der Torwart der Gäste
für seine Mannschaft rettete.
Nach einigen Glanzparaden durch unseren Torwart Elias, konnten wir
das Ergebnis noch in akzeptablen Bereichen halten.
Nach Umstellung der Formation, kamen wir zu deutlicheren Angriffen,
welche zum Ehrentor durch Liam aus dem Rückraum, für unsere kämpferischen
Jungs, in der 40. Minute führten.
Der Trainer ist mit der Leistung in der 2. Halbzeit sehr zufrieden,
welche einen Einblick in das Potential ermöglichte.

Das Spiel endete mit 1:13 für die Gäste.
20151003-2-pokalspiel-f-jugend

HIER GING`S RUND! Borkheider SV lud zum Borcom Minikicker Turnier ein!

Bei strahlendem Sonnenschein wurde das Leder gekickt. Die Bambinis der Fussballsektion vom Borkheider SV 90 veranstaltete ihr erstes Turnier auf heimischen Rasen. Zwölf Teams kämpften um Ihre Platzierung: Neben den Gastgebern lief der Nachwuchs vom TSV Treuenbrietzen, SV 1948 Ferch, F.C. Borussia Belzig 1913, SG Töplitz, 1. FFC Turbine Potsdam, SV Wilhelmshorst 01, Werderaner FC Viktoria 1920
FSV Babelsberg 74 und FSV Eintracht Glindow auf. Der Caputher SV 1881 reiste sogar mit zwei Mannschaften an. Auf zwei parallelen Feldern wurde im wahrsten Sinne des Wortes der Planet zum Glühen gebracht. Das eine oder andere Spiel musste sogar im Neunmeterschießen verlängert werden, um am Ende den Sieger festzustellen.

Bei dem Turnier wurden in 38 Spielen 135 Tore erzielt.

Mit reichlich Applaus, vermutlich an den gut 300 anwesenden Spielern, Trainern, Eltern und zahlreichen Schaulustigen liegend, wurde der FSV Babelsberg 74 mit dem ersten Platz belohnt.

Als Hauptsponsor dieses Turniers bedankte sich Borcom, ein ortsansässiger Hard-und Software-IT Anbieter, bei allen emsigen Minikickern mit einem Pokal für den heimischen Trophäenschrank.

Unser Dank gilt aber auch den Sponsoren aus Borkheide, dem Hotel Fliegerheim und der Bäckerei A. Schmidt. Denn ohne Brötchen hätte die Wurst vom Grill nur halb so gut geschmeckt und die Brause vom Fass neben dem Eis nicht für die notwendige Abkühlung zwischendurch gesorgt.

Alles in allem war das erste Heimturnier der Minikicker auf dem Rasen ein toller Erfolg und der 12.Platz wurde schnell durch ein Eis und den Sprint durch die Rasensprenger nach Spielende vergessen. Stolz wird halt eben nicht nur an Platzierungen gemessen, denn wer Spaß hat, zählt immer zu den Gewinnern. So nun auch unsere Bambinis vom BSV 90!

BorcomMinikickerTunier