Alle Beiträge von Franziska Schelk

Schwimmhalle gesperrt – Schwimmtraining fällt aus

Hallo Sportlerinnen und Sportler,

die Schwimmhalle der von-Zieten-Kaserne in Beelitz kann ab sofort
bis voraussichtlich Mitte Oktober 2018 aus dienstlichen Gründen nicht durch uns genutzt werden.

Sobald die Möglichkeit der Mitbenutzung wieder besteht, werden wir umgehend informieren.

Das Schwimmtraining mit Frank Wiens fällt in dieser Zeit leider aus.

Wir bitten um Verständnis.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Auszeichnung „Sterne des Sports“ in Silber für den BSV 90 e.V.

Förderung engagierter Sportvereine

Die Volksbanken Raiffeisenbanken vergeben die Auszeichnung „Sterne des Sports“ zusammen mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) an Sportvereine, die sich in besonderem Maße gesellschaftlich engagieren.

Wettbewerb über drei Stufen

Der Wettbewerb „Sterne des Sports“ verläuft über drei Stufen. Auf der lokalen Ebene schreiben die Volksbanken und Raiffeisenbanken die „Sterne des Sports“ in Bronze aus. Auf Landesebene wird der „Große Stern des Sports“ in Silber verliehen. Aus allen Landessiegern wählt dann eine Jury den Bundessieger. Dieser wird bei einer feierlichen Preisverleihung mit dem „Großen Stern des Sports“ in Gold ausgezeichnet. Alle Preisträger erhalten zudem eine Geldprämie.

In diesem Jahr hat sich der Borkheider SV 90 e.V. bei den Sternen des Sports beworben und wurde mit der Vorstellung seines Projektes auf der lokalen Ebene (Bronze) mit dem Stern des Sports in Silber in Luckenwalde ausgezeichnet.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von € 500 zur Förderung des Sportes verbunden.

Foto: © Reck, MAZ 06.09.2018

Pressestimme dazu…

Verleihung der Ehrennadel des LSB an Uta Goydke und John Peter Dostal

Während der Feierlichkeiten zum 25. Jährigen Bestehen des  Wirbelsäulenvereins Borkheide e.V wurden Frau Uta Goydke und Herr John Peter Dostal durch Herrn Thomas Bottke, Geschäftsführer des KSB, mit der Ehrennadel des LSB in Bronze für Ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Übungsleiter ausgezeichnet. Beide Übungsleiter sind im BSV wie auch im WS Verein aktiv und fordern und motivieren dort die Sportler/innen. Sie besuchen regelmäßig Weiterbildungen um die Lizenz als Übungsleiter zu behalten. Durch diese qualifizierten Trainer hat der Wirbelsäulenverein einen sehr guten Ruf und es gibt immer wieder Interessenten, so dass wir 2018 eine Mitgliederzahl von 88 Personen, darunter 13 Herren haben.

Die „Crazy Borkys“ zu Gast bei Fa. Hartmann AG in Linthe

Letzten Samstag feierte die Fa. Hartmann ihr 25-jähriges Firmenjubiläum auf dem Betriebsgelände in Linthe. Die „Crazy Borkys“, die Line Dance Gruppe des Sportvereins, war dazu eingeladen, um mit einer Tanzdarbietung das Abendprogramm zu eröffnen.

Wir rückten mit 12 Tänzern und einem bunten Musikpotpourrie an. Offensichtlich hatten wir die richtige Musikauswahl getroffen, denn schon nach kurzer Zeit klatschte das Publikum begeistert mit. Der insgesamt gut gelungene Auftritt wurde dann auch mit reichlich Beifall von den zahlreichen Zuschauern belohnt. Auch die Firmenchefs haben sich nochmals für unser Kommen bedankt. Das freut und motiviert uns natürlich sehr.

 

Und schon am 8.9.18 sind die Crazy Borkys wieder in Aktion zu erleben, dann gleich zwei Mal: Mittags im Rahmen des Sport- und Familienfestes in Borkheide und am Nachmittag bei der Fa. Liebherr in Alt Bork (Firmenjubiläum).

Wer jetzt Lust bekommen hat, bei uns mitzumachen, ist herzlich eingeladen. Mittwochs treffen sich die Anfänger um 18.00h im Vereinsheim am Sportplatz

Bambini- und G-Junioren feiern den Abschluss einer erfolgreichen Saison 2017/2018

Am 7. Juli trafen sich, trotzdessen sich bereits viele Kinder im Sommerurlaub befanden, ca. 55 Kinder und Erwachsene zur Saisonabschlussfeier auf dem Borkheider Sportplatz. Die Kids der Bambinis (Jahrgänge 2013 und jünger) sowie der G-Junioren (eigentlich auch Bambinis; Jahrgänge 2011 und 2012) krönten damit eine erfolgreiche Saison. Als Dank erhielten alle Kids ein kleines Präsent.

Für die G-Junioren geht damit auch eine Epoche in den Reihen der ganz kleinen Spieler zu Ende. Ab der neuen Saison, mit Start am 22. August, geht man den Weg in die F-Jugend. Hier heißt es dann regelmäßiger Liga- und Pokalspielbetrieb. Die Trainer Jens und Mario, die die Mannschaft ab September 2016 aufgebaut hatten, blicken auf eine spannende und aufregende Zeit zurück. Höhepunkte waren drei Turniersiege (Mini-WM’s in Beelitz und Borkheide sowie Bambini-Turnier in Seddin).

Bei leckeren Speisen und Getränken, die von den Eltern mitgebracht wurden, gab es auch einige sportliche Höhepunkte. Zunächst konnten sich die Kinder in einem Wettstreit mit 3 sportlichen Disziplinen beweisen. Es wurde der schnellste Schütze (mithilfe eines Geschwindigkeitsmessers), der schnellste Dribbler (laufen um Slalomstangen und abschließenden Torschuss) und der geschickteste Schütze (Zielschießen auf Flaschen) ermittelt. In drei Alterskategorien wurden die jeweils 3 Besten mit einer Medaille prämiert. Später entschieden sich die Erwachsenen spontan dazu den gleichen Wettstreit zu absolvieren, was zur großen allgemeinen Belustigung beitrug.

Für alle WM-Begeisterten liefen im Vereinsraum die WM-Spiele über den Beamer. Zum Abschluss machten einige Eltern, Kinder und Trainer noch eine Nachtwanderung.

Die Trainer Chris, Cindy, Jens und Mario bedanken sich nochmal bei allen 32 Kids und deren Eltern für die Unterstützung während der abgelaufenen Saison und bei der Saisonabschlussfeuer.

Am 22. August startet die neue Saison.

Die Bambinis werden wie gewohnt immer Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr trainieren.

Die dann neuen F-Junioren werden immer Montag und Mittwoch in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr trainieren.