Alle Beiträge von John Peter

Endlich wieder Handball, ab 5. September gilt die neue Umgangsverordnung

Das Warten hat ein Ende: Ab diesem Sonnabend können auch unter dem Hallendach wieder alle Sportlerinnen und Sportler ihrer Leidenschaft nachgehen. Nachdem der Landessportbund und große Teile des Sportlandes immer vehementer ein Ende des Verbots von Indoor-Kontaktsportarten für über 27-Jährige gefordert hatten, hat die Landesregierung nun reagiert und wird dieses mit der neuen Umgangsverordnung aufheben. Damit können ab 5. September Volley- und Handballer endlich genauso wieder auf das Parkett zurückkehren wie Ringer oder Judoka auf ihre Matten.

Das Abstandsgebot während des Sports wird allerdings nur unter bestimmten Bedingungen aufgehoben. Wie Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke heute informierte, gelte die Ausnahme nur „für feststehende Gruppen im Mannschaftssport von höchstens 30 Personen“ sowie „im Individualsport für höchstens fünf Personen“. In einer Pressemitteilung der Staatskanzlei heißt es außerdem: „Für den Wettkampfbetrieb in Sportarten, in denen die Einhaltung der Abstandsregelungen bei der Sportausübung unmöglich ist, gilt nun, dass bei Wettkämpfen in geschlossenen Räumen höchstens 100 Personen (Wettkampfteilnehmende und Funktionspersonal) zeitgleich anwesend sein dürfen. Aber: Die Ausnahme vom allgemeinen Abstandsgebot gilt nur für die reine Sportausübung.“

Wolfgang Neubert, Präsident des Landessportbundes Brandenburg, sieht in der Entscheidung der Landesregierung die längst überfällige Freigabe für die märkischen Sportlerinnen und Sportler, die mit Geduld und Disziplin die monatelangen Einschränkungen und Verbote im Rahmen der Pandemie-Maßnahmen mitgetragen haben. „Damit geht eine sehr lange Zeit des Verzichts für unsere Aktiven zu Ende. Natürlich hätte ich mir – genauso wie die meisten Sportlerinnen und Sportler bei uns in Brandenburg – gewünscht, dass diese wichtige und richtige Entscheidung früher gefallen wäre. Zuletzt war das Verbot für Ältere einfach nicht mehr logisch nachvollziehbar. Nichtsdestotrotz freue ich mich, dass wir in zahlreichen Gesprächen unsere Landesregierung letztlich überzeugen konnten und wir nun alle gemeinsam einen weiteren Schritt in Richtung Normalität gehen können.“ Zugleich rief er alle Sportlerinnen und Sportler auf, weiter die elementaren Hygienemaßnahmen im Kampf gegen die Pandemie zu befolgen.

Sport  frei!

Quelle: LSB und KSB PM

Pilates und Fitnesstraining am 01.09.2020

Hallo Sportlerinnen,

heute findet Pilates um 18 Uhr wie gewohnt in der Sporthalle statt, Wer bleiben möchte kann noch am Fitnesstraining teilnehmen.

Mit sportlichem Gruß

John Peter

Bitte vormerken : Am 08. 09. 2020 ist die Sporthalle gesperrt,

nächster Termin mit John Peter der 15.09. 2020 ab 18 Uhr Pilates

Pokalspiel E-Jugend am 02.09.2020 um 17:30 Uhr in Borkheide

.

Einladung!!!

Die E-Jugend freut sich über Zuschauer beim Vorrunden Pokalspiel der 2. KK Süd

Morgen, am 02.09.2020 können die Fans ein Vorrunden Pokalspiel der E-Jugend,  SPG Brück Borkheide I I  VS  SPG Brück Borkheide I in Borkheide live verfolgen.

Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Dass alle Beteiligten – Vereine, Fans, Spieler und Helfer – sich an diese halten, ist wichtig. Gerade bei den begrenzten Kapazitäten der Amateurvereine ist das nicht einfach. Bei aller Lust auf Fußball  steht die Sicherheit von Spielern und Fans an erster Stelle.

 

Der Vorstand

http://www.fussball.de/spiel/spg-brueck-borkheide-ii-spg-brueck-borkheide-/-/spiel/02BJNPH4G8000000VS5489B4VU9LNH6M#!/

„Sport frei!“ beim Sportabzeichentag in Borkheide

Sportabzeichentag und Drachenfest im Rahmen der Gesundheitswoche 2020 in Borkheide

„Sport frei!“ beim Sportabzeichentag in Borkheide

Pressemitteilung vom 29.08.2020

Bilder: Borkheider SV 90

Mehr als 150 Borkheider und Borkwalder Kinder, Jugendliche und viele Erwachsene auch aus den umliegenden Orten wie Brück, Werder, Ludwigsfelde und Brandenburg an der Havel hatten sich am Samstag unter strahlend blauem Himmel auf der Sportanlage „der Grundschule Borkheide und des Borkheider SV 90 “ im Jahn Stadion zusammengefunden, um gemeinsam den Sportabzeichentag diesmal in Kooperation mit dem Kreissportbund Potsdam Mittelmark, dem Borkheider SV 90, den Gemeinden Borkheide und Borkwalde sowie dem Naturbad Borkheide e.V., im Rahmen der Gesundheitswoche zu erleben. Abgesichert wurde die Veranstaltung durch die DLRG Ortsgruppe Borkheide.

Bedingt durch die Corona Verordnung wurden alle Anwesenden auf die geltenden Hygieneregeln sowie Abstandsregeln bei Sportveranstaltungen im Freien hingewiesen.

Durch die angebotenen Sportveranstaltungen und das Vereinsleben wird auch ein Zeichen für Vielfalt und sportliche Interaktion zwischen Kindern und Erwachsenen mit und ohne Migrationshintergrund gesetzt.
Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen, sowie die Erwachsenen durften vielfältige Sport- und Bewegungsangebote im Rahmen der Deutschen Sportabzeichen Abnahme im Bereich Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ausprobieren und umsetzen. Das Waldbad Borkheide öffnete für die Sportabzeichen Teilnehmer von 12 -13 Uhr extra seine Pforten.

Herr Holger Jurich vom Kreissportbund Potsdam-Mittelmark belohnte die Kinder, Jugendlichen und Erwachsen die das „Deutsche Sportabzeichen“ bestanden hatten gegen 14 Uhr sofort mit dem jeweiligen Abzeichen der Stufen Bronze, Silber oder Gold. Die Urkunden der 30 bestandenen Sportabzeichen werden später durch den Landessportbund Brandenburg an die Teilnehmer nachgereicht.

Los ging es am Samstag gegen 11 Uhr mit einem gemeinsamen Warm-Up – und einer schwungvollen Begrüßung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Vorstand des BSV 90: „Ein großes Lob an alle Organisatorinnen und Organisatoren und ein herzliches Danke an alle EhrenamtlerInnen und SportlerInnen, die hier zusammengekommen sind, um gemeinsam ein tolles Sportabzeichenfest zu erleben. Wir freuen uns der Gastgeber zu sein und möchten die Sportabzeichen Abnahme in diesem Rahmen weiterhin in Borkheide anbieten.“

Der zweite Höhepunkt des Tages, das Drachenfest wurde um 15 Uhr auf dem Flugfeld in Borkheide durch Stephan Güthoff und sein Team vorbereitet.

Sportabzeichentag am 29.08.2020 – Erinnerung siehe Borkheide News

Hallo Sportler*innen,
im Rahmen der Gesundheitswoche 2020 der Gemeinden Borkheide und Borkwalde, wird der KSB und der BSV 90 unter Beachtung der Hygenieregeln am 29.08.2020 einen Sportabzeichentag von 11-14. Uhr am Sportplatz in Borkheide durchführen.
Ab 12 Uhr haben wir die Möglichkeit im Waldbad die Schwimmleistungen für das Sportabzeichen abzulegen.
Beigefügt der Flyer Sportabzeichen – Tag im Kalender vormerken.
Jeder*mann, alle (m/w/d) sind an diesem Tag herzlich eingeladen das Sportabzeichen unter Anleitung abzulegen.
Das Sportabzeichen findet auch bei vielen Krankenkassen in den Bonusheften Anerkennung. Ebenso kann es für Bewerbungen benötigt werden.
Wir  freuen uns schon auf die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen aus Grundschule, ITBA und Kindergarten .
Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung
mobil 015228766757 oder mail johnpeter.dostal@borkheidersv90.de

Mit freundlichem Gruß

John Peter Dostal

ÜL-A Gesundheitsport Berlin und Brandenburg, sowie DOSB ÜL-B Prävention und  REHAsport
Abnahmeberechtigter Sportabzeichen DOSB