Baubeginn auf unserem Sportplatz

Liebe Sportsfreunde,

am 01.08.2017 haben auf dem Sportplatz des Borkheider SV 90 die Vermessungsarbeiten durch die Erd- und Elektrofirma begonnen.

Gleichzeitig fand eine Sichtung und Prüfung der vorhandenen Pumpanlage durch die Firma Eurogreen, welche den Zuschlag für die Beregnungsanlage erhalten hat, statt.

Im Ergebnis musste festgestellt werden, das die vorgesehene Pumpe (7 bar) in den alten Brunnen eingebaut werden kann, dies aber nicht sinnvoll wäre.

Der Brunnen selbst kann die neue Pumpe nicht ausreichend mit Wasser beliefern. (auf Grund der örtlichen Begebenheiten oder wir müssen auf Risiko neu bohren)

Eine Versandung wäre die Folge und die komplette Anlage wäre unbrauchbar. Auch eine neue Bohrung erscheint nicht sinnvoll, zumal die Kosten enorm steigen würden und es nicht vorhersehbar ist, in welcher Tiefe ausreichend Wasser gefunden wird.

Eine Zisterne mit mindestens 10 m³ Fassungsvermögen kann den Wasserbedarf der zu errichtenden Beregnungsanlage decken.

Dies bedeutet, dass die alte Pumpe, am Ort verbleibt und in Zukunft die Zisterne beliefern wir. Die Zisterne wird die neue 7 bar Pumpe mit ausreichend Wasser versorgen und die Beregnungsanlage mit entsprechenden Zeitschaltungen bedienen. Die Zisterne verursacht für den Sportverein eine erneute Kostensteigerung um brutto ca. 7200,00 €.  

Um unsere Belastungen weiter abzufedern,  haben wir unsere Eigenbeteiligung erhöht.

Spatenstich war am 07.08.2017.

Durch 7  Sportsfreunde des Vereins wurden 73 Meter Kabelgraben per Hand ausgeschachtet. Eine Schachtung mit Technik wäre hier nicht möglich gewesen, da vom alten Vereinsgebäude keine Zeichnungen hinsichtlich der anliegenden Medien vorhanden waren. Insgesamt wurden unter diesen schwierigen Bedingungen 94 Mannstunden geleistet. Zum Verständnis füge ich einige Fotos zu diesen Eigenleistungen und dem allgemeinen Baufortschritt hinzu.

Am 15.08.2017 wurden die Fundamente für die Flutlichtanlage gegossen.

Auch beim Einbau der Zisterne werden erneute Eigenleistungen, welche durch den Sportvereinn zu erbringen sind, anstehen.

Ich danke allen fleißigen Helfern und wünsche mir, dass bei den nächsten Herausforderungen und vor allem beim nächsten Arbeitseinsatz,  am  16.09.2017, die Beteiligung noch etwas höher wäre.

Dieser Arbeitseinsatz wird sich nicht nur auf das Vereinsgebäude konzentrieren.

Es wird noch kurzfristig informiert.

Mit sportlichen Grüßen

Bernd Schulz

 

IMG_20170802_191333  IMG_20170802_191431

20170803_090119

20170803_172536

20170803_172735

20170803_191857

20170809_104857

20170804_095139

20170809_104857

20170809_104818

Unterstütze uns

Newsletter Anmeldung

Abonniere unseren Newsletter und schließe Dich 23 weiteren Abonnenten an.

Login

X