Errichtung von 4 Flutlichtmasten einschließlich Beregnungsanlage und Instandsetzung des Kleinspielfeldes auf dem Sportplatz Borkheide

Errichtung von 4 Flutlichtmasten einschließlich Beregnungsanlage und Instandsetzung des Kleinspielfeldes auf dem Sportplatz Borkheide, Bachstelzenweg 5+7 in Borkheide.

Der Borkheider SV 90 möchte heute seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern das Projekt vorstellen das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) und Landesmitteln unterstützt wird.

Mit Hilfe des Europäischen Landwirtschaftsfonds ELER können 2017 die Baumaßnahmen am Sportplatz Borkheide umgesetzt werden. Die förderfähigen Gesamtkosten belaufen sich auf rund 102.716 Euro, wovon rund 77.100 Euro gefördert werden. Diese Mittel kommen aus ELER und Landesmitteln.(Weitere Informationen auf unserer Tafel am Sportplatz)

Der BSV 90 e.V. hat einen Eigenanteil von 25.679 € zu finanzieren. Die Planungs- Antragskosten waren nicht Umfang der Förderung.

Teilprojekt Spielfeldbeleuchtung:

Erneuerung und Erweiterung der Spielfeldbeleuchtung am Sportplatz

Schaffung durchgängiger verbesserter Trainingsmöglichkeiten vor allem für die Nachwuchsmannschaften im BSV,

Verringerung der Unfall- und Verletzungsgefahr der Sportler, Überbelastung des jetzigen ausgeleuchteten Trainingsbereiches vermindern, Nutzungszeiten/- Möglichkeiten in den Abendstunden verlängern

Teilprojekt Beregnungsanlage:

Einbau einer Beregnungsanlage Sportplatz Borkheider SV 90

Zur Zeit wird mit begrenzten Mitteln und hohem zeitlichen Aufwand die Bewässerung des Platzes sichergestellt. Gerade in der Sommerzeit (Ferien) fehlen aber die freiwilligen Mitglieder um die Schlauchwagen zu betreiben. Durch das Alter der Schlauchwagen besteht hoher Reparatur- und Wartungsaufwand.

Dabei ist die Beregnung für das Wachstum der Gräser gerade in der warmen Jahreszeit von großer Bedeutung. Auch in regenreichem Klima fallen natürliche Niederschläge nur sehr ungleichmäßig, zwangsläufig entsteht in der Wachstumsphase der Pflanzen ein Niederschlagsdefizit. Ebenso trocknet der sandhaltige Boden in Brandenburg sehr schnell aus.

Schaffung durchgängiger verbesserter Trainingsmöglichkeiten vor allem für die Nachwuchsmannschaften im BSV

Verringerung der Unfall- und Verletzungsgefahr der Sportler. Erhalt des Rasenplatzes, Austrocknung der Fläche im Sommer verhindern

Personaleinsatz reduzieren, Sicherstellung der Beregnung auch in den Sommermonaten. Effiziente Nutzung der Ressource Wasser

Teilprojekt: Rekonstruktion/Instandsetzung des Trainingsplatzes Borkheide

Schaffung durchgängiger verbesserter Trainingsmöglichkeiten vor allem für die Nachwuchsmannschaften im BSV und Verringerung der Unfall- und Verletzungsgefahr der Sportler (gegenwärtig Schlackeuntergrund mit starken Unebenheiten)

Verbesserte Absicherung des Wettkampf- und Trainingsbetriebs im Nachwuchsbereich

Überlastung des Hauptplatzes verringern – Entflechtung der Nutzungsintervalle

Verlängerung der Nutzungsperiode für Trainingsbetrieb (keine Hallenkapazität in Borkheide für Fußball Trainingsbetrieb vorhanden)

Die Verträge mit den Submissionsgewinnern sind unterschrieben.

Das LOS 1 Erdarbeiten und das LOS 2 Betonarbeiten wurden bereits durchgeführt und bezahlt.

Das LOS 3 Elektroarbeiten ist in der Umsetzung. Die Lichtmaste sollen in der 41 KW montiert werden.

LOS 4+5 werden von der Firma Eurogreen übernommen, die ab der 41. KW mit den Maßnahmen beginnen möchte.

Wir bedanken uns bei den Mitgliedern, die bis jetzt schon über 100 Stunden freiwillige Arbeit geleistet haben.

Sportstättenförderung

Goldener Plan Brandenburg

Das Förderprogramm „Goldener Plan Brandenburg“ befindet sich aktuell in der Durchführung. Der BSV 90 e.V. wurde 2015 vom KSB und der Lokalen Aktionsgruppen (LAG) ausgewählt. Nach einer positiven Bewertung der  LAG erstellte der Verein 2016 in Abstimmung mit KSB und LSB seinenFördermittelantrag an das zuständige Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF). Der Landessportbund und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport erstellten auf der Grundlage der Antragsunterlagen eine sportfachlich/sportfunktionale Stellungnahme.

Der Zuwendung der LELF wurde dem Verein am 11.04.2017 zugestellt.

www.eler.brandenburg.deleaderplus

ec.europa.eu/agriculture/index_de.htm

flag_yellow_high

20171006_110455

20171006_110434

Unterstütze uns

Newsletter Anmeldung

Abonniere unseren Newsletter und schließe Dich 23 weiteren Abonnenten an.

Login

X